3 Kommentare zu Virales Marketing

  1. avatar Sa Ludos // 30. Januar 2015 um 09:36 //

    Na, also komm…. „NIKE“ geht ja noch. Stell dir vor du hast „BIFI“, „Hornbach“ oder noch schlimmer „Telekom“.
    Der Horror!

  2. avatar schlingelhexe // 30. Januar 2015 um 11:36 //

    NIKE!!! Aber die Schühchen von der Konkurrenz! Was für eine schreckliche Situation!!

  3. Der gesuchte Fehler: Ohren stehen ungleich weit ab.
    Im Bitte um sukzessive Gewinnzustellung des Freiaccopunts in neutraler Verpackung.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*