Au weh!

Kinder wachsen heutzutage ganz natürlich mit dem Internet auf, was sich auch auf ihr Sprachverhalten auswirkt.

aua
Mehr davon?

2 Kommentare zu Au weh!

  1. avatar (erforderlich) // 1. November 2013 um 09:39 //

    Weh, Weh, Weh Punkt.
    Wenn sie ein wenig älter ist, entdeckt sie dann auch noch den G-Punkt.

  2. avatar Bertrand // 1. November 2013 um 12:01 //

    „WWW.“ ist ja wohl ein Relikt aus den Zeiten des Web 0.1 bis 1.9.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*