Imageschaden

Tja, so kanns gehen, wenn man nicht stets darum bemüht ist, transparent und deutlich Ross und Reiter zu nennen. Eines Tages kommt man gewaltig in Verruf…

transparenz

1 Kommentar zu Imageschaden

  1. avatar Eine Berlinerin // 9. Oktober 2016 um 16:54 //

    Ist das in Berlin auf der Stalinallee?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.