Beschaffungskriminalität

… ob dieser Vierbeiner schon darunter fällt? Sind wir doch mal ehrlich, wer von uns blickt bei den ganzen Regelungen der Ausgangsbeschränkung noch durch? Also nähern wir uns der Antwort schrittweise an!

Familienverband: Ja. Gassi gehen mit Hund: Ja. Einkaufen: Alleine, dafür auch für Nachbarn in Not! Ergo: Fiffi handelt korrekt, er hat den Hilferuf aus dem „Örtchen“ richtig interpretiert und sich SOFORT und zielstrebig auf „Schatzsuche“ begeben!

1 Kommentar zu Beschaffungskriminalität

  1. avatar Eckholz // 26. Juni 2020 um 16:58 //

    Wozu sind Hunde sonst da?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.