Nix zu beißen

So ändern sich die Zeiten! Jahrzehnte suchte man nach dem Bernsteinzimmer oder hoffte, wenigstens Bruchstücke davon am Strand aufzustöbern! Heute sind es andere Schätze, die Begehrlichkeiten wecken! Wer schon Dank einer Gebisssanierung an den Rand des wirtschaftlichen Ruins getrieben wurde, kann dies locker nachvollziehen.

1 Kommentar zu Nix zu beißen

  1. avatar G. Sundheit // 12. Dezember 2019 um 19:57 //

    Jaja, die Möwen! Finden auch in ’ner Wasserleiche vor Helgoland noch was Brauchbares

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.