Geduldsfaden

Dieses Ausstellungsstück führt in unserem Heimatmuseum ein Schattendasein in dunkler Ecke. Dabei ist es durchaus ein Zeitzeugnis, das in die Diskussion rund ums Kinderwohl eingebracht werden sollte! Zeigt es doch eindringlich, dass es auch in früheren Jahren überforderte Eltern gab, welche an der Wiege die Notfallkatapultfeder auslösten.

3 Kommentare zu Geduldsfaden

  1. Verständlich, ausser schreien, kacken und stinken können die ja nix.

  2. avatar G. Sundheit // 22. Oktober 2021 um 17:26 //

    Im finsteren Mittelalter wurde mit einer größeren Version der Maschine eine Kuh über die Stadtmauer geschleudert, um draußen das Monster Jabberwocky zu besänftigen.

  3. avatar Herr Von und zu // 23. Oktober 2021 um 20:01 //

    Kein Wunder, dass die Milch so teuer ist.. Schweinerei^^

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.