Energiequellen

Zugegeben: Öl und Gas werden extrem teuer, da ist’s gut, wenn eine Photovoltaikanlage auf dem Dach installiert ist und über die Notwendigkeit einer zusätzlichen Heizung gut nachgedacht wird. Aber Obacht! Spontane Schnellschüsse bei Behelfslösungen können gewaltig ins Auge gehen und das Vorhaben in eine ungewollte Zitterpartie verwandeln!

2 Kommentare

  1. das muss man andersrum denken! in dem Becken lebt eine Schule Zitteraale (ganz links im Bild, leider abgeschnitten). Die produzieren den Strom, den das neuartige Stromgenerierungsgerät auffängt und mit 220 Volt in die Hausleitung jagt. Nehmt das, überteuerte Kriegsgewinnler-Stromversorger!

  2. Wertes Frohlein, merken se sich bitte mal, der handelsübliche Zitteraal liefert mittlerweile durchgehend 230 Volt, der Zillertaler Zitteraal hingegen ist undervoltet und erfährt daher nur noch als Kriechstrom sinnvolle Anwendung.
    Zum Bild der (scheinbar unbenutzten) Frittöse sag ich mal besser nix, meine sieht schl

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.