Partnerlook

Partnerschmuck hat ja den Nachteil, dass man ihn bestenfalls einschmelzen kann, wenn die Verbindung auseinanderbricht. Mit „Köpfchen“  gestaltet sich die Abwicklung wesentlich einfacher: Einmal von der aktuellen Frisur getrennt, schon wächst Haar über jede Trennung.

1 Kommentar zu Partnerlook

  1. avatar Quadriot // 16. März 2018 um 14:58 //

    Hey Kroete, das ist kein Partnerschmuck. Da hat nur der Herr Chefchirug nach der Kraniotomie mal wieder die Karosserieteile der Patienten beim Zusammenbauen verwechselt.

    Der alte Mann links kann froh sein, dass er jetzt nicht einen roten Damen-Haarschopf mit Pferdeschwanz über seinem Straßenköterblond tragen muss.

    Also mal wieder Glück gehabt für den Herrn Chefchirug und die Zahlungen für die Behandlungsfehler werden die Rechtsanwälte schon kleinhalten können.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*