Positiv denken!

Liebe Betroffene: Stuhlinkontinenz hat nicht ausschließlich Nachteile! So mancher Dackel bevorzugt schließlich jedes warme Plätzchen, egal, wie es zustande kommt…

kuschelhund

7 Kommentare zu Positiv denken!

  1. avatar nostradamus // 7. September 2016 um 16:09 //

    ACH! DAS haben echte Kerle also in ihrer Hose, tz tz tz

  2. avatar Dl. Sommels Belatungsecke // 7. September 2016 um 17:17 //

    Die üblichen TransGenderprobelme halt:
    „Kacke – schon wieder kein Pudel. Da hat mich der Waldi wieder nidergedackelt.“
    Alkohol ist eben keine Lösung.

  3. Nu weiß ich auch, warum Dackel so stinken

  4. avatar Karl Biermann // 7. September 2016 um 21:04 //

    Ja hätte er den Hund nicht geschissen, dann könnte sich das an den Beinen behaarte Menschen jetzt das Höschen anziehen.

    Brave Miez, Du bist ganz brave Miez.

  5. Köter bei Koter. Klar.

  6. avatar getrudelter Sekret-Är // 9. September 2016 um 22:19 //

    sinken Dackel wirk- äh wi(e)derlich ?
    (OK FÜNF dergleichen Highlights in einem Satz sind wohl zuviel für das gemeine PuBleck-um, sorry for overloading)

  7. avatar getrudelter Sekret-Är // 9. September 2016 um 22:23 //

    Naschtrag:
    Ich, huete zum Köter“:
    „Schnapp das Würschtel Wald“
    Er: „iiiiiiiiiiii!“

    (Leider wieder nur getäumt – der Scheissköter macht das, was er immer tut – nämlich genau nix.
    In Liebe
    Euere
    Trudl)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*