Interessante Fakten (13)

Heute gibt es bei Grillratte mal hammerharte, sozial- und konsumkritische Töne: Wusstet Ihr schon, dass der unterprivilegierte Afrikaner ganz andere Sorgen hat, als an Nikolaus seine Schuhe vor die Tür zu stellen?

WhatsAppEmailGoogle+FacebookShare

9 Kommentare zu Interessante Fakten (13)

  1. avatar Der Dude // 6. Dezember 2012 um 10:27 //

    um die Sozialkritik und das Konsumbashing auf die Spitze zu treiben:

    Er hat ja nicht einmal eine Tür, vor die er sie stellen kann!

  2. Geschweige denn einen Fußabtreter!

  3. avatar Der Dude // 6. Dezember 2012 um 12:49 //

    wobei das zu hinterfragen wäre….

    sollte ein Mensch mit den oben gezeigten Schuhen in eine Büffelherde geraten, könnte man die Büffel schon getrost als Fußabtreter bezeichnen….

  4. avatar popelesser // 6. Dezember 2012 um 14:03 //

    Wenigstens bekommt er keine Schweißfüße – nicht wie nach einer von euch viel zu lasziven Tunschuhschleppern

  5. avatar LostHugin // 6. Dezember 2012 um 15:22 //

    Hah, vom Nikolaus ist doch sowieso nichts mehr zu erwarten – ist schließlich Grieche! Stand heute schon enttäuscht vor meinen Schuhen! Nix, net mal ne Drachme!!

    Nächstes Jahr glaub ich wieder an den Weihnachtsmann – ne Coke wird immer drin sein!!

  6. avatar Waldbeerenheini // 7. Dezember 2012 um 13:45 //

    Alles Banausen hier. Es handelt weder um Schuhe noch um Afrikaner. An der Sandkörnung ist klar zu erkennen, dass das Foto in der Südsee gemacht wurde. Und die Abbildung zeigt ein paar Wasserski!

  7. geht es euch 2015 immer noch so gut, dass ihr so dumme kommentare abliefern könnt

  8. avatar schlingelhexe // 22. Februar 2015 um 17:37 //

    ja, liebe Ute, dafür ist diese Seite ja auch da

  9. avatar Leonid B. aus M (†) // 22. Februar 2015 um 20:31 //

    Du UTE ich geht jetzt mal darauf ein, vielleicht hiklft Dir auch irgendwie. Um das mal klar-zu-machen (uiii, klingt ja wie „macht mir mal ein Kind“, OK wieder einmal daneben), egal es geht los:

    Zitat aus Stupedia, dort „Kategorie: Dinge, die keine Sau versteht“:
    „—
    Das Я ist das Heiligtum von Tools´BohЯ`us und auch dessen Eigentum. Außer im Firmenwort und wenn ein gestörtes Kind das R falsch abschreibt hat es keinen erkennbaren Sinn. Trotzdem haben es die Russen in ihr Kyrillisches Alphabet aufgenommen, um auch das R in ihrer Sprache ersetzen zu können. Sehr kreativ verändert. “
    —“

    DAS kann man(n)sozusagen von Amts wegen nicht verstehen. Ist das jetzt verständlich äh formuliert ?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*