Die Kehrseite der Medaille

Jedes Ding hat zwei Seiten – so auch das Ende der Sanktionen gegen den Iran. Einerseits können sich die Verbraucher über den derzeit sehr niedrigen Ölpreis freuen, aber anderseits müssen gerade Besitzer besonders sprithungriger US-Fahrzeuge nun in die Werkstatt, da die Tankanzeige ihrer Boliden ausgewechselt werden muss. Irgendwie auch doof.

tankanzeige


4 Kommentare zu Die Kehrseite der Medaille

  1. avatar Der Dude // 22. Januar 2016 um 09:35 //

    wieso? Die Russen haben doch außer Polonium Öl, Wodka und Waffen auch nix zu bieten…. also warum die Anzeige ändern?

    (nix für ungut werter Herr Klapp…)

  2. avatar Hal9oo2 // 23. Januar 2016 um 09:48 //

    Heillige Mutter Moses!
    soviel Satire hier – ganz ungewohnt.
    Weiter so! Und unbeschadet dessen – bitte nicht die Tittenbildchen vernachlässigen!1!!!
    Ich denke so sind wir endlich auf dem Weg in eine bessere Gesellschaft, Genosse.

  3. avatar Я хочу, чтобы голых женщин // 23. Januar 2016 um 09:57 //

    Liebe Leute,
    Kinder stillgestanden !

    da steht doch GUT lesbar und in ROT „WAR“, welche steht für fertig, vorbei – eben ein Verum äh Verbum im IMPERFEKT.

    Das heist doch ganz einfach „es WAR schön“

    Kein Krieg mehr.

    Dei Ugr ist eben abgelaufen.

    Schade.

    Abschied.

    Dass man EUCH aber auch alles erklären muss. Das wird gemeldet !

  4. Wenn ich das Bild so betrachte..ist die Anzeige ja eher verkehrtrum.. Denn Krieg wird ja wohl um volle Tanks geführt..und bald schon um Trinkwasser oder einen Platz uffm Trockenen..

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*