Skip to content




Interessante Fakten (12)

Wusstet Ihr schon, dass man innerhalb geschlossener Wohnräume so gut wie keinen Satellitenempfang hat?

satellitenschuessel Interessante Fakten (12)

facebook Interessante Fakten (12)share save 120 16 Interessante Fakten (12)

Abgelegt unter Wörterbuch.


11 Kommentare

Kommentare als RSS-Feed abonnieren.

  1. avatar federmann sagt:

    Komisch, in geschlossenen Anstalten dagegen schon.

  2. avatar Der Dude sagt:

    kein Wunder, daß die Perle solch einen Flunsch zieht…

  3. avatar Strullerpimmel sagt:

    Die sexy Maus hält die Schüssel ja auch verkehrt herum. Kein Wunder, dass die nix empfängt.

  4. avatar Horst Horstmann sagt:

    Wieso verkehrt rum?
    Du weißt doch gar nicht, in welcher Etage die wohnt!

  5. avatar Strullerpimmel sagt:

    Dem Gesichtsausdruck nach in einer Höhe mit signifikant geringerem Sauerstoffanteil als auf Meeresspiegelhöhe.
    Allerdings fallen die Haare noch nach unten, also wohnt sie auf jeden Fall noch unter dem Satelliten. Also hält sie die Schüssel falsch rum. Pasta!

  6. avatar Horst Horstmann sagt:

    Daß die Haare runterhängen ist normal, denn Häuser leiten Gravitation – oder haste schon mal jemanden in einer Wohnung frei schweben sehen?

  7. avatar LostHugin sagt:

    Yeah – ein Physiker Bash!!
    Wartet noch kurz, ich hol mir nur noch schnell weng was zum Knabbern.

  8. avatar Strullerpimmel sagt:

    Lieber Horst.
    Dass es sich hier um ein gravitationsleitendes Haus handelt, ist reine Spekulation, da eventuell an der Fassade angebrachte, für die Ableitung jedoch dringend erforderliche Gravitationslinien auf dem Bild gar nicht erkennbar sind.
    Selbst wenn, ist fraglich ob sich die Gravitation für dieses recht exotische Exemplar der menschlichen Spezies überhaupt interessiert. Nach meiner Erfahrung findet die Gravitation eher dicke Bäuche und dicke Möpse anziehend. Außergewöhliche Gesichtsausdrücke lassen sie jedoch in aller Regel kalt.

    Was passiert, wenn die Gravitation doch mal Interesse bspw. an Mundwinkeln hat, sehen wir bei Frau Merkel sehr eindrucksvoll. Ich glaube, für dieses Misgeschick schämt sich die Gravitation heute noch.

    Die herunterhängenden Haare ließen sich auch anders erklären. Wer weiß, was die Haare schon zuvor leisten mussten? Gesicht verdecken und den ganzen Tag wachsen, wachsen, wachsen. Die sind vielleicht nur erschöpft.

  9. avatar Dämonstrand sagt:

    Aber fi**n würde ich sie trotzdem!

  10. avatar void sagt:

    Wenn man lange genug hinguckt und sich einbildet, die Schüssel zeigt nach links oben, dann zeigt sie wirklich nach links oben und das Bild stimmt.
    Wenn man sich lange genug einbildet, die Maus sähe gut aus, dann… neee, selbst dann nicht. Aber fi****, ja, dann guckt die auch nicht mehr so verkniffen blöd.

  11. avatar Der Dude sagt:

    Dafür ist doch der Schirm da…

    der schirmt Deine Blicke von ihrem Gesicht ab…..



HTML ist erlaubt

Trackback URL: Trackback.



free counters Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Listinus Toplisten Locations of visitors to this page