Wohltätigkeit

Ich weiß ja nicht wie es euch geht, liebe Grillratten, aber ich bin immer skeptisch wenn es darum geht den zahlreichen Spendenaufrufen im Fernsehen zu folgen. Man weiß doch nie ob das Geld auch da ankommt wo es hingehört, oder ob sich skrupellose Spendeneintreiber davon ein schönes Leben machen.

Mein Nachbar Herr Fatzke hat nun eine wirklich sichere Methode gefunden. Er hat nämlich eine Patenschaft übernommen,, bei der er ganz genau nachprüfen kann, ob die Hilfe auch ankommt.

3 Kommentare zu Wohltätigkeit

  1. WO KANN ICH ANTRÄGE BEKOMMEN!!!!!!!!!
    SOFORT!!!!!!!!!!!!!

  2. avatar Dimebag // 18. August 2011 um 10:50 //

    Was für ein liebevoller und sozialer Mensch. Wir sollten uns alle ein Stück von Herrn Fatzke abschneiden.

  3. avatar ulysses // 18. August 2011 um 11:21 //

    ach, wenn sein patenkind sich erstmal das beste stück von herrn fatzke abgeschnitten hat ist von seiner sozialen ader sicher auch nicht mehr viel übrig.. ich bezweifele ja auch ernsthaft das die überhaupt sonderlich gross ist..

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*