Tatkräftige Unterstützung

In einigen Kulturräumen gilt es selbst heutzutage noch als uncool oder gar als unmännlich, seine Partnerin bei der Hausarbeit zu unterstützen. Wie rückständig!

Ich persönlich finde, man(n) bricht sich wirklich keinen Zacken aus der Krone, wenn man seine Angebetete bei ihren heimischen Aufgaben ein klein wenig unterstützt.

19 Kommentare zu Tatkräftige Unterstützung

  1. HA! Wenigstens vernünftiges Bier, was da nachgefüllt wird!

  2. deutsches bier kann nicht vernünftig sein

  3. avatar Sue Batty // 15. November 2010 um 14:14 //

    @Herrn Klapp: seit wann können Deine Partnerinnen lesen? Ich dachte immer, die quietschen nur, wenn man sie aufbläst…

  4. Da verwechselst Du etwas. Ich quietsche wenn sie…, ach… vergiss es. 🙁

  5. Nö, nö, nö… dit würden wir jetzt aber jerne ma wissen Klappi…

  6. avatar Sue Batty // 16. November 2010 um 10:50 //

    Heute ist der offizielle Tag der Toleranz, da wir uns hier im ultimativen Blog der Toleranz befinden: Schnauze Wellmann! Heute lassen wir unseren Veithi mal schön in Ruhe. 🙂

  7. Danke für die freundliche Erinnerung. Hätte ich sonst glatt vergessen…

  8. Komm du mir mal nach Hause Battchen….

  9. avatar Sue Batty // 16. November 2010 um 15:47 //

    Wat denn, wat denn Wellmann?! Biste einsam oder brauchste Prüjel? In beiden Fällen: be my guest 😉

  10. Verpisst Euch hier und nehmt Euch ein Zimmer!

  11. avatar Sue Batty // 16. November 2010 um 17:56 //

    Toleranz, Herr Klapp, Toleranz. Noch bis Mitternacht, gell?!

  12. Verschwinde, Du treulose Tomate! Und zwar noch vor Mitternacht!

  13. avatar Sue Batty // 16. November 2010 um 18:19 //

    Pff, selber treuloses Stück! Kaum bin ich mal ein paar Tage auf Bildungsreise, direkt mit anderen Weibern anbandeln!!! Intolerant sowas!

  14. Gern würde ich Dir einmal sagen, was ich für Dich empfinde – jedoch mein Schamgefühl verbietet es… Soll ich es trotzdem mal versuchen?

  15. avatar Sue Batty // 16. November 2010 um 19:51 //

    Gerne, denn ich bin aufrichtig daran interessiert, zu erfahren, ob Du wirklich ein echtes Schamgefühl hast. Ich halte dies ja für eher … na ja…bin gespannt…

  16. Lieber nicht. Ich möchte Dich schließlich nicht verletzen. 🙂

    Obwohl verletzten…, vielleicht im physischen Sinne. Aber das gehört jetzt wirklich nicht hierher.

  17. avatar Dämonstrand // 17. November 2010 um 13:04 //

    Soll ich schon mal die Blumenkinder bestellen?

  18. avatar Sue Batty // 17. November 2010 um 15:42 //

    *seufz*…*kopfschüttel*…*mit Blumenkinder werf*….*seufz*

  19. Da lässt man mal nicht den Dödel sondern den Sensiblen raushängen und trotzdem ist es Dir nicht recht. Weiber…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*