Shithanger

Hand (gewaschen!) aufs Herz (das Eigene!): Wen beschleicht beim Anblick eines Stehklos im Augenblick höchster Not nicht dazu noch ein höheres Ekelgefühl? Nicht zuletzt aus Angst davor, dass die eigenen Exkremente versehentlich auf den Schuhen landen? Ein windiger Geschäftsmann hat daraus flugs eine Tugend und mit seiner modifizierten Toilette zugleich ein Trainingsgerät geschaffen.

cliffhanger


7 Kommentare zu Shithanger

  1. avatar Frollein Dokteuse (non-t) // 9. Januar 2016 um 08:48 //

    Wie wir Latriner sagen: „pecunia non omlet“
    oder eben auf deutsch:
    Auf äh aus Pekunien macht man eben kein Omelett.
    BTW: Um was ging es gerade ?

  2. avatar schlingelhexe // 9. Januar 2016 um 11:05 //

    … spezielle Form de Plumsklos … hervorragende Idee, aber nur, wenn unten die Frauenbelästiger aus Köln und sonstwo stehen müssen …

  3. avatar Frollein DomTeuse // 9. Januar 2016 um 18:10 //

    „stairway to heaven“

  4. avatar Der Dude // 10. Januar 2016 um 01:08 //

    @ Hexchen: da kann also der Froilein Leonid, als russischstämmiger Extrennachnacktenweiberbrüller ungestreift davonkommen, wenn er seine nichtvirtuellen Touren nur außerhalb Kölns abzieht? Wenn Claudia Roth da nicht mal Alles Schwarzer sieht!!!!

  5. avatar Ver.Weiser // 10. Januar 2016 um 10:53 //

    @DUDErstadter!:
    Vertreibe nicht die Fliege
    von des Freundes Stirne mit einem Beil.
    Nach Dick.tat vereist

  6. Also ich find die Strafandrohung von der Schlingelin gut, würde aber strafverschärfend, noch mehr Ballaststoffe für den Bestrafenden empfehlen!

  7. avatar schlingelhexe // 11. Januar 2016 um 11:57 //

    … oooch, da fallen mir noch ganz andere Strafen ein 😉 …

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*