Schulanfang

Manchmal ist eben alles etwas zu viel – und die Kinder werden von den hochverdichteten Lehrplänen förmlich erschlagen…

schule

2 Kommentare zu Schulanfang

  1. jaja, immer wieder wird fälschlicherweise auf den Bildungspolitischen Mächten bherumgehackt…
    Aber schaut Euch doch mal die Kleidung und das Freß- und Trinkpaket an, welches die Kleine mitschleppen sollte und vergleicht diese mit dem niedlichen Ränzlein auf dem kleinen Rücken!
    Die Eltern des Kindes müssen von einem überbordenden Sicherheitswahn geschlagen sein.
    Anfang September wird das arme Ding mit NoNamediscounterwinterklamotten in Richtung Schule geprügelt und soll dann auch noch Literweise entkalorieniertes Nonamewasser mitschlappen? Auf den unbeschrifteten Freßkoffer will ich gar nicht eingehen… Ist sicher prall gefüllt mit glutenfreiem Brot, welches mit veganem Wurstersatz….
    Kein Wunder, daß das Mädel einen auf Gewerkschaft macht und sich nicht mehr von der Stelle rührt…

  2. avatar Pimmelzupfer // 9. September 2014 um 15:07 //

    Määänsch, Dude, von wegen armes Kleines Kind, guck dir doch mal den wunderhübschen Gebetsteppich an über den sie sich so freut das sie ihn gleich küsst! Außerdem is das ein echt praktischer Sicherheitsteppich der Klasse 1, da kann Papa nachts besoffen zur Tür reinstolpern und kann gleich liegenbleiben bis er wieder klar im Kopf ist, das schont das verkotzte Schlafzimmer, das verschissene Ehebett und die Mama wird auch nicht verdroschen.. also alles in allem ein durchdachtes Sicherheitskonzept!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*