Das Frühlingsfest der Redaktion

Kaum schien die Sonne wieder etwas kräftiger – und schickte ihre ersten wärmenden Strahlen gen Erde, ließ ich mich nicht lumpen und lud meine Redaktionskollegen groß ein: Autoscooter, Zuckerwatte und Riesenrad, das ganze Programm! Sie hatten richtig viel Spaß dabei und haben sich gefreut wie die Schneekönige!

altes-riesenrad-auf-dem-rummel

8 Kommentare zu Das Frühlingsfest der Redaktion

  1. Das Redaktionsteam ist aber arg geschrumpft.
    Da haben sich wohl einige über den langen Winter schwarz geärgert.

  2. Muss klasse aussehen, wenn erst dunkel ist und die Fackeln brennen…

  3. …und weil der Klapp sich so gut wie NIE in der Redaktion sehen lässt ( was nicht weiter schlimm ist) , hat er gar nicht bemerkt, dass er die fasche Gruppe in Schlepptau nahm…

  4. avatar Lost Hugin // 17. April 2013 um 17:41 //

    Der Ausflug ging sogar bis nach Afghanistan. Respekt, Respekt, Herr Chefredakteur.

    P.S.: Sie alter Brüderle scheinen ja anscheinend nur weibliche Mitglieder in Ihr Team einzustellen. Häh, häh, häh.

  5. avatar Lost Hugin // 17. April 2013 um 23:19 //

    Werde morgen früh mit meiner Testosteronkur beginnen. Freu dich schon mal!

  6. Hier würde ich eher Östrogen vorschlagen. Dieses lässt die Brust schwellen und nicht den Bizeps.

  7. Photoshop!! Der Neger an der großen Kurbel im Hintergrund wurde rauseditiert.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*