Abhilfe

Väter pubertierender Töchter haben bekanntlich keine ruhige Minute mehr: Die Vorstellung, dass ihr behüteter Nachwuchs plötzlich einen pickeligen Jungspund erst anhimmelt , dann befummelt, raubt Papi den Schlaf und lässt Mordphantasien gegen den vermeintlichen Rivalen aufkeimen, auf die wir hier nicht näher eingehen möchten.

Ein findiger Deodoranthersteller hat diese Zeichen der Zeit erkannt und ein Mittel mit dreifach abschreckender Wirkung auf den Markt gebracht: Zartes Rosé erinnert an Barbie, an der es wenig zu greifen gibt, pussy wind steht für von Darmgeräuschen begleitetes Ablüften, ja, und Hello Kitty gaukelt die fehlende Bereitschaft vor, Erfahrungen beim Erwachsen werden auszutauschen…Was leider fehlt, ist die Anleitung, wie der Inhalt möglichst freiwillig täglich unter die betreffenden Achseln gelangen soll.

deodorant

1 Kommentar zu Abhilfe

  1. avatar (erforderlich) // 12. September 2013 um 11:04 //

    Nur dass der „pussy wind“ (wie der Name schon sagt) eben nicht aus dem Darm herauskommt, sondern ganz woanders….

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*