Verwechslungsgefahr (138)

Aus der Rubrik: Früher war (fast) alles besser.

modern-stalking


18 Kommentare zu Verwechslungsgefahr (138)

  1. avatar Jamina Bond (lebendig und sehr schlingelig!!!) // 11. März 2016 um 09:12 //

    Erste/s/r/In!!!

  2. Na gut Frau Bond, im Zusammenhang mit sexuellen Tätigkeiten, wäre ihre obige Aussage fragwürdig, wenn Sie denn männlichen Geschlechts wären, da dies unaugenscheinlich nicht so ist, lassen wir es hier mal so durchgehen.. 😉 ;0P
    Ps: Allen einen guten Start ins Wochenende!

  3. avatar Ick und Mini-Icke // 11. März 2016 um 13:09 //

    apropos sexuell: beim Modernen Gespräch fällt mir gar nichts Sexuelles mehr ein. Pullernotgeilheit, Fetischfixierungen – total weg. unten allet verschrumpelt auf Rosinenmaß und hirntot fühle ick mich dabei auch noch.

  4. @Icken: Ach so ein bisschen Asexualität, kann ja och ganz schön sein..man muß es halt einfach als Geschenk begreifen, hat man mehr Zeit die Wäsche ordentlich zu falten, ein gutes Buch zu lesen und oder mal wieder ins Museum zu gehen..

  5. avatar Ick und Mini-Icke // 11. März 2016 um 15:21 //

    @Igor: Wäche ordentlich falten … so’ne Schweinereien mach ick nicht mal, wenn mich die Dementitis befällt. also nee, eklig! vielleicht ins Museum gehen, ok, aber nur dieses eine Wochenende mal kurz.

  6. @Icken: Dann aber gerade nich ins Beate Uhse Museum..Gibts dett überhaupt noch? Ja dett sin die janz perversen Igore, Wäsche falten is nur die Spitze der Schweinereien, wie wäre es denne mit Staubwedeln und staubsaugigen.. Na haste jetzt Film? Ätschi, und zwar richtig mit nem Staubwedel und Staubsauger uffm Boden lang…und nicht die Dinger schonwieder an die falschen Stellen stecken..und auch nüsch nackisch dett Janze! 😉

  7. avatar Ick und Mini-Icke // 11. März 2016 um 17:03 //

    @igor: ja die Uhse iss abjerissen. vorbei die Pracht. musste ick ma mit meiner Mutter hin weil ihr „Wellnessstab“ kaputt war. noch so’ne Gruselnummer. aber im Ernst: die Dinge so pervers zweckzuentfremdeln finde ick nicht anjemessen. am Ende soll ich wohl auch nüscht mehr roochen dabei und keine amphibien einwerfen.

  8. Amfibien werden nur abjelutscht, aber nich eingeworfen..Eidechsen sollen aber manchma gegen Verstopfung helfen… Steht jedenfalls inner Bibel.. 😉

  9. avatar Der Bundesfreier // 11. März 2016 um 20:46 //

    Scheiß auf Dieter Bohlen und den Zuckerberg.
    Wann kommt endlich Modern Fucking?

  10. avatar Sabine GoMorra // 11. März 2016 um 22:26 //

    mal was Andreas:
    Raumer volltanken oder selbst.
    Oder doch besser flüchtigen.
    Naschtrag: Ein-Raus ist old fashioned da ovo-tionär angelegt. Oder doch tanken ?

  11. Werte Sabine, datt liest sich eher, als hätten se schon getankt..und zwar sämtliche Restmottenkugeln von Schlecker, die noch in den Wintermänteln zu finden waren. Sind halt schon ein wenig drübber, die Teufelsdinger.. 😉 Viel Spaß noch! 😉

  12. avatar Jamina Bond (lebendig und sehr schlingelig!!!) // 12. März 2016 um 09:57 //

    @igor; bezüglich des offensichtlich in Ihrem Kopfe ablaufenden Films zum von Ihnen angedachten Thema meines obigen Kommentars erlaube ich mir den Hinweis, dass speziell in diesem Kontext gerade der Reiz darin liegen kann, zu ungleichen Zeitpunkten Erste/s/r/In zu sein, damit derdiedas jeweils andere genau diese zeitliche Inkongruenz genießen kann. Oder sind Sie bereits von den aliceschwarzerischen Vorurteilen durchdrungen, dass dieses Ereignis grundsätzlich von beiden ParterINNen gleichzeitig zu verabfolgen hat? ———— gelle, jetz hab ick dir et aber jejeben, watt?

  13. avatar Jamina Bond (lebendig und sehr schlingelig!!!) // 12. März 2016 um 09:58 //

    im Übrigen: Wer hat Lust, bei mir Wäsche zu falten? Oder Zitronen?

  14. avatar Sabine O aus G // 12. März 2016 um 11:11 //

    Alter Flater äh Falter !: Zitronemotten?!

  15. @Frau Bond: Ich persönlich verfahre nach dem Motto: „Ladys always first!“, da ja da noch genügend Raum, für weitere Höhepunkte zu finden ist.. 😉 gelle? Und wenn dann! und nur dann, einer von den weiteren welchen zusammenfällt, find ich dett gar nicht so schlimm..aber auch die von Ihnen angesprochenen gegenseitigen Ergötzungen, haben natürlich ihren Reiz. Gegeben wurde mir heute noch nichts, dafür fehlt es heute am autorisierten Gegenüber..für Igorsche Kopfverkehrserziehungsfilme habe ich derzeit, gottseidank keine Zeit. Muss ich dann auf morgen verschieben, da hätte ich dann auch Wäschefalttermine frei.. 😉

  16. Ach ja, in Bezug auf Frau Schwätzer..ich denke lieber selbst..und habe einen mir eigenen Feminismus gewählt, indem ich alle Menschen als völlig gleichwertig achte..außer die Dummen..davon gibt’s derzeit leider unglaubliche Massen.

  17. avatar Der Dude // 13. März 2016 um 00:01 //

    @Igor: Dein Motto „Lady`s ALWAYS first“ in Verknüpfung mit Höhepunkten ….
    thats the dark side of moon- cycle… jetzt hast Du nicht nur ´nen Film gestartet, sondern auch den Soundtrack dazu….

  18. @Dude..Ich hoffe Du hast trotzdem in den Schlaf gefunden..hihi.. und wenn nicht, einfach leiser drehen dett Ding.. 😉

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*