Verwechslungsgefahr (125)

Diese beiden Dinge sollte man besser nicht verwechseln. Und warum mir jetzt gerade der Witz mit dem Ökovibrator (Ein Stück Bambus und eine Hummel) einfällt, weiß ich auch nicht.

dicker-brummer

5 Kommentare zu Verwechslungsgefahr (125)

  1. avatar schlingelhexe // 4. Dezember 2015 um 18:39 //

    meine Herren ist das eine kleine Coladose, wie viel geht denn da rein, ein Milliliter?

  2. avatar leoNi-ett (T) // 4. Dezember 2015 um 20:59 //

    auf dem schwarzen Radiergummi ist das Wappen der BISCHÖFE von MAINZ (Wagenrad, 7 Speichen statt 5). Chinese Fakes….

  3. avatar Das Ding und icke // 6. Januar 2017 um 18:02 //

    Ick frage mich ja, ob es der Redaktion eigentlich unanjenehm iss, wenn alle lieber die uralten ausjelutschten Posts kommentieren und nich die neuen.

    Da das ja jerade ein Trend iss werde ick meinem Bedürfnis nach Kenntnisvermittlung zur Anwendung übergroßer Stimulatoren nachgeben: es jeht nicht um Dehnung von Hautlappen oder Fleischwülsten rund um die entsprechende Körperöffnung sondern nur um Entspannung in der Birne! Dann passt fast allet rinn. Als Schmiere empfiehlt die Homolette von Welt nicht etwa dit billige Zeugs ausm Sexshop sondern wahlweise J-Lube (eigentlich für Arm-in-Kuh gedacht) oder Crisco (eigentlich zum backen knuspriger aber gesundheitsschädlicher Backwaren).

    Übrijens: die Dose ist nicht zu empfehlen für die gleiche Übung – die kommt dann nicht mehr raus nach zuviel Schwung und bei ungenügendem Training.

    So, jetzt wisst’ers

  4. Bis auf unser äußeres Erscheinungsbild ist uns nichts peinlich.

  5. avatar Sic Vveritas ! // 7. Januar 2017 um 09:14 //

    macht Dir nichts draus:
    „Die Lotusblüte entspringt dem Schlamm“.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*