Großer Blumenkübel in Neuenkirchen zerstört!

Es gibt Tage an denen man sich fragt, was in den Köpfen der Menschen vorgeht. Krieg, Mord und Totschlag lassen sich ja irgendwie noch rational erklären. Notfalls auch die Emanzipation der Frau. Aber was sich in der Nacht zu Dienstag in Neuenkirchen, vor dem Eingangsbereich des dortigen Seniorenheimes abspielte, ist schlichtweg kaum zu glauben.

Die Bewohner trauten ihren Augen kaum, als sie am Dienstag bemerkten, dass in der Nacht ein großer Blumenkübel umgekippt wurde! Hier die ganze erschütternde Geschichte und hier der bestürzende Erfahrungsbericht einer Betroffenen.

Liebe Bloggerkollegen,

an dieser Stelle mal ein Aufruf an Euch: Bitte berichtet ebenfalls über dieses brisante Thema! Es kann nicht angehen, dass destruktive, anarchistischen Unholde das zerstören, was wir uns aufgebaut haben. Gegen das Vergessen!

Polizeirekonstruktion – So könnte der Täter aussehen

Das schreiben Andere:

Blogschrift, zoolamar, lvz-online, Tante’s Blog, Webwork-Magazin, wemaflo.net,cybermagazin, taz, Daniel Grosse, hna.de, Flecky’s Blog, Paladin Fenris, Sichelputzer, sofa-kurier

Ach so, das gibt’s ja auch noch:

Ja, und das hier möchten wir dann gern auch noch erwähnen:

14 Kommentare zu Großer Blumenkübel in Neuenkirchen zerstört!

  1. schon erledigt ^^

  2. Jou, Calimero!

    Und weitersagen! Das geht eindeutig zu weit, wir lassen uns schließlich nicht alles gefallen!

  3. avatar ulysses // 5. August 2010 um 21:29 //

    naja.. da fällt mir nicht allzuviel zu ein.. und alle so yeah!!!.. vieleicht.. wobei das (zumindest das orginal) ja noch wirklich lustig war.. aber sollnse halt hypen wasse wolln.. höhö die doofen renter und die doofen journalisten die sich um den doofen scheiss der doofen renter kümmern wie doof die doch alle sind…höhöhö da geht mir zweipunktnull-mässig einer ab.. worüber hab ich mich grad nochmal so aufgeregt? next please..

  4. Wie bitte? Hier wurde auf allerbrutalste Art fremdes Eigentum zerstört. Da kann man nicht einfach wegschauen! Ein wenig mehr Zivilcourage täte Ihnen gut zu Gesicht stehen, Herr Kollege!

  5. avatar ulysses // 5. August 2010 um 21:58 //

    ach.. ich hab früher alten zittrigen damen die handtasche vom rollator geklaut um mir mein heroin zu finanzieren, das is doch pillepalle.. da muss man übrigens aufpassen, das man das macht wenn sie ZUM einkaufen gehen, die nehmen nämlich immer nur ungefähr soviel patte mit wie sie fürn einkauf brauchen..aufn rückweg is da nich viel zu holen.. nur damit eventuelle nachahmungstäter nicht gleich die gröbsten anfängerfehler begehen..

  6. Du vergleichst doch Äpfel mit Birnen!
    Das Eine ist durchaus tolerable Beschaffungskriminalität ( was hättest Du denn sonst tun sollen?) und das Andere ist purer, ekeliger, absolut unsinniger Vandalismus.
    Letzteres ist eben nicht zu tolerieren! Es dient keinem anderen Zweck, als der Kanalisation (der nicht die) von aggressiven Trieben, die unsereins ganz brav im Feierabendbier ersäuft.

  7. avatar ulysses // 5. August 2010 um 22:23 //

    also meiner meinung nach interpretieren sie da viel zu viel rein.. es ist vermutlich jugendlicher übermut, ja womöglich auch nur ein unfall den die rentner selbst verschuldet haben und aus scham über ihre altersbedingte grobmotorik mal wieder der „jugend von heute“ in die schuhe schieben wollen. am liebsten mit migrationshintergrund.. das kennt man doch.. früher in polen mit dem panzer die sau rausgelassen und jetzt zu blöd den hackenporsche vernünftig einzuparken.. und sowas finanzieren wir ( naja ich zum glück nicht) mit unseren steuergeldern.. rentengarantie nein danke!

  8. Ein interessanter Denkansatz, dennoch sehr unwahrscheinlich! Obwohl die von der Polizei eingesetzte Sonderkommision natürlich auch in Richtung eines etwaigen Versicherungsbetrugs ermittelt.

  9. Ick fasset ja nich. Da liege ick einmal für n paar Stunden mit meiner monatlichen Chemtrail-Migräne danieder und hier bricht Krieg aus. Und ick Blödi warte den ganzen Tag darauf das Aljazeera vom Einmarsch amerikanischer Truppen in den Iran berichtet. So gehts ja nich weiter, ich werde jetzt meine Redaktion zusammen trommeln und den Ausbruch aus der Anstalt für Anfang nächster Woche planen. Sonst sitzen wir hier immer noch rum wenn die Chinesen schon vor Pankow stehen, nee, nee, nee…

  10. Ja ja, Herr Wellmann… Die Welt um Sie herum fällt in Trümmer und Sie schlafen…Unglaublich!!! DasNeuenkirchener Blumenkübelmassaker ist das Medienereignis seit dem 11. September!

  11. 11.September???! Scheiße verdammt, als ich mich hingelegt hab war der 5. August. Dann liegt es wohl doch an der Medikamentenumstellung…

  12. avatar Dämonstrand // 7. August 2010 um 23:52 //

    Schwarz hören und sehen kommt teuer zu stehen!!!

  13. Wir haben hier mal noch was gefunden Herr Klapp
    http://soundcloud.com/tanesmusic/blumenkuebel-by-tane

  14. Danke Olli, das konnte ich nach diesem Sch***tag gut gebrauchen!

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Digital Life – Links des Tages „Spezial“ – Blumenkübel! » blumenkübel, facebook gruppe, Links, respekt, spezial, Twitter » Digital Life

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*