Unsitte Piercing

Grillratte kämpft gegen den subkutanen Körperschmuck!

Es ist wieder an der Zeit unserem Bildungsauftrag nachzukommen.

Stand bei unserem flammenden Appell gegen die Anorexie noch die Gesundheit der jungen Frauen im Vordergrund, so sind es heute eher ästhetische Aspekte. Ein gutes Beispiel seht ihr im untenstehenden Bild.

Der Betrachter wird hier durch das Piercing unnötig irritiert und abgelenkt. Sein Auge fokussiert falsch und wird zuerst auf diesen billigen Schrott gelenkt. Dadurch wirkt die junge Frau irgendwie (Pardon!) nuttig. Wirklich schade! V.K.

subkutaner-koerperschmuck

3 Kommentare zu Unsitte Piercing

  1. Ist das nicht eine Grünen-Politikerin?

  2. avatar Moralapostel // 13. April 2010 um 14:15 //

    Die hat doch Haare auf den Beinen

  3. avatar Mr. Pfefferkuchen // 13. April 2010 um 19:36 //

    Immerhin hat sie keine hohe Stirn!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*