Reinkarnation

Selbst die Sache mit der Wiedergeburt kann eine haarige sein. Der als Sandmännchen zurückgekehrte Fritz Haarmann beispielsweise ist mit seinem mörderischen Vorleben im Unreinen und möchte seinen Namen im neuen Leben am liebsten ausradieren.

reinkarnation

11 Kommentare zu Reinkarnation

  1. avatar @all vom Höllenreiche // 20. Dezember 2015 um 22:53 //

    Füher sah das Merkel wirklich anders aus !

  2. Das ist ja eine Böse Puppe! 😀

  3. Das ist Buratino (t.), der kann gar nicht böse sein…
    Hat auch die Linienführung des Kissenbezuges gut aufgenommen und mit dem der Decke kombiniert.

    Wunderschöne Installation, liebste Kröte!!!

  4. @Dude KOMPOSITION, oh warum auch immer säuselnder Dude! Bin ja kein Installateur ( obwohl Gas, Wasser, Scheiße bei Grillratte ja passt? *upps* ^^)

  5. angesäuselter Dude bitte, oh herzallerliebstes Krötilein!

    naja doch eher Installation… bin bei der Betrachtung von modernder Kunst ausgegangen….

  6. Vielleicht wiederholt ja Pfanta, diese Werbeaktion aus den 90zigern..Wo man beim Frisör, zu jeder Kackfrise, eine Bonbonbrause dazubekam..

  7. @Dude … DAS brauchst Du NICHT extra erklären *kicher*

  8. … hicks….

  9. „Warte, warte nur ein Weilchen,
    bald kommt Haarmann auch zu dir,
    mit dem kleinen Hackebeilchen,
    macht er Schabefleisch aus dir.
    Aus den Augen macht er Sülze,
    aus dem Hintern macht er Speck,
    aus den Därmen macht er Würste
    und den Rest, den schmeißt er weg.“

  10. avatar Hal9001+1 // 21. Dezember 2015 um 20:26 //

    Rudi?
    zu Dir will ich nieeee etwas Schlechtes sagen!

  11. avatar Walter v.d. Rödelweide (t) // 21. Dezember 2015 um 21:47 //

    Noch ein Gedicht – diesmal zum Fest der Leibe äh Liebe:
    „Wär Maria hart geblieben, wär uns Weihnachten erspart geblieben. (unbekannter Autor)“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*