Nebenjob

Mit schwachem  Gewebe lässt’s halt stark nach im Gewerbe, da kann man nichts machen. Wenn man so in die Jahre kommt, vergeht dem Körper nun mal die Festigkeit und den Männern die Lust darauf! Da muss die Gewerbliche sich schon was einfallen lassen! Und je weiter die Sperrbezirke sich ausbreiten, desto schmaler wird der Gewinngürtel.

Ich bin ja froh, dass mir bisher wenigstens die Stammfreier treu geblieben sind. Aber ausgerechnet ein Abtrünniger wars, der mir zu nem lukrativen Nebenjob verholfen hat: Während er sich jetzt mit Uschi vergnügt, geb ich seine Wegfahrsperre…

1 Kommentar zu Nebenjob

  1. Hallo Frau Steinbach!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*