Maniac at Work

Erweiterung des Redaktionsteams

Nachdem gestern HerrVorragend den ersten Artikel hier abgeliefert und seinen fetten Scheck eingesackt hat, stelle ich euch heute nun Knorke vor.

Im Gegensatz zum oben genannten professionellen Kollegen, arbeitet er noch aus reinem Enthusiasmus. Denn so banale Dinge wie persönlicher oder finanzieller Erfolg oder auch elitäres Denken, sind ihm als Prototyp eines Nihilisten, vollkommen egal!

Bei unseren im Vorfeld geführten Verhandlungsgesprächen, stimmte er jedenfalls einem Ausgleich seiner Leistungen in Naturalien, sprich: Kaffee, Kippen, Absinth und natürlich Koks zu.

Und wenn so ganz nebenbei für ihn auch mal die Telefonnummer eines freundlichen älteren Herrn dabei abfallen sollte, hätte er nach eigenem Bekunden keinerlei Einwände. Ganz im Gegenteil! V.K.

knorke-a-practising-maniac-at-work

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*