Aufrüstung

Besorgt registrieren Ordnungsämter und -hüter die zunehmend vorbildliche Konzentration zahlreicher Autofahrer auf Gefahrensituationen in Wohngebieten. So geht beispielsweise die Zahl verunglückter Kinder, die zwischen parkenden PKWs auf die Straße rennen, gegen Null. Damit die klammen Gemeinden durch reichen Bußgeldfluss endlich wieder etwas entlastet werden, hat der Bund deshalb großzügig kleinere Umbauten an Spielplätzen durchgeführt.

spielplatz

 

3 Kommentare zu Aufrüstung

  1. avatar Der Dude // 10. Februar 2015 um 09:40 //

    recht so!
    Damit geht auch die Überlastung der Gerichte zurück, die sich mit überaus berechtigtem Kinderspielplatzbiolärmanwohnerärger befassen müssen!
    Weiter so!

  2. avatar schlingelhexe // 10. Februar 2015 um 15:12 //

    wie gut das System funktioniert, beweist das Bild ja auch gleich mit: Keine Kinder anwesend, da alle bereits die gelbe Rutsche – offensichtlich zu Stoßverkehrszeiten – benutzt haben. Auf diese Weise verschwinden im Übrigen die lästigen Kindergeldverpflichtungen des finanziell völlig überlasteten Staates und es werden Gelder für wichtigere Aufgaben frei

  3. ist der Asphalt eigentlich noch ordentlich heiss ?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*