Abgehangen

Es ist sattsam bekannt: Stehen die Tiere vor der Schlachtung unter Stress, wird das Fleisch zäh und verliert an Geschmack. Unser Pferdemetzger um die Ecke erfand deshalb ein leidenschaftliches Wellnessprogramm für die letzten Stunden, das sich so ganz nebenbei zum Kassenschlager entwickelte…

3 Kommentare zu Abgehangen

  1. Gemeinsam bis ans Ende der Welt 😀
    Mahlzeit!

  2. Zusatzshow ! Wohl bei der Ersten keine Käufer für die Wurst gefunden, häh ??

  3. avatar Paul Boegle // 31. Mai 2012 um 11:47 //

    Also, Ihre Probleme möchten wir in Wien haben. Bei uns verschwinden auf rätselhafte Weise sämtliche Lipizzaner der weltberühmten Spanischen Hofreitschule (siehe http://freie-zeit.at/2012/04/11/spanische-hofreitschule-wien-vorubergehend-geschlossen/) und Sie kommen mit solch lächerlichen Lappalien daher. Da muss die Frage erlaubt sein, ob Sie die wirklich wichtigen Dinge nicht aus den Augen verlieren. Reißen Sie sich endlich wieder am Zügel oder von mir aus an Ihrem Riemen und berichten Sie bitte in Zukunft etwas sattelfester, sonst muss ich meine Blutsbrüderschaft aufkündigen und wieder mit Lucky Luke um die Häuser ziehen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*