Fahndungsaufruf

Die Berliner Polizei bittet um Ihre Mithilfe!

Gestern Morgen geschah das Unfassbare. Gegen 4,20 Uhr wurde im ansonsten eher beschaulichen Berliner Nobelbezirk Wedding, ein Polizist auf offener Straße niedergestochen!

Der 47-Jährige Beamte wurde, kurz nachdem er vom Geldautomaten der dortigen Bank Geld abhob, durch mehrere Messerstiche schwer verletzt.

Nur der Geistesgegenwart und dem geschulten Auge des erfahrenen Polizeikommissars, verdanken wir eine detaillierte Personenbeschreibung. Bei dem Angreifer handelt es sich dem Beamten zufolge um:

Einen Ausländer mit Mütze!!!

Dieser recht konkrete Ermittlungsansatz lässt die Hoffnung zu, dass der Täter bald hinter Schloss und Riegel sitzt. Dennoch haben die Ermittler einige Fragen, deren Beantwortung bei der Ergreifung des Täters helfen könnten:

  • Wer kennt einen Ausländer? ( mit oder ohne Mütze, egal!)
  • Haben sie vielleicht einen Ausländer beobachtet, der sich verdächtig lange in einer Kurzwarenabteilung herumgedrückt hat?
  • Haben sie einen Ausländer (viele Täter prahlen angetrunken mit ihrer Tat) in der Kneipe sagen hören: „Ey Alder, voll geile Mütze he?!  Die hat meine Oma mir gestrickt!“ ?
  • Wurde ihnen kürzlich eine gebrauchte Mütze zum Kauf angeboten?

Wir von Grillratte können hier nicht einfach wegschauen und helfen gern! Um bei den Ermittlungen zu helfen, haben wir dieses Phantombild erstellt. Sachdienliche Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle oder unsere Redaktion entgegen!
phantombild

So könnte der Täter ausgesehen haben!

fahndungsfoto

So eine Mütze könnte er aufgehabt haben! V.K.

3 Kommentare zu Fahndungsaufruf

  1. avatar John Nada // 4. Januar 2010 um 20:53 //

    Habe mal ein wenig mein kriminalistisches Geschick bemüht:

    http://images.google.de/images?hl=de&source=hp&q=ausl%C3%A4nder+mit+m%C3%BCtze&btnG=Bilder-Suche&gbv=2&aq=f&oq=

    und siehe da auf Platz 5 der Tatverdächtigen wenn auch ohne Mütze

    http://pix.sueddeutsche.de/leben/774/455450/obteas-1259145373.jpg

    arrapato cagna!

  2. @ John Nada
    Der Onkel war so lieb und hat mal Deine Links repariert. 😉

  3. avatar och wieso denn // 20. Januar 2010 um 18:55 //

    Ist das nicht schon wieder dieser spanische Parlamentsabgeordnete.. Gaspar Llamazares?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*