Das Drama von Mogadischu

Wir erinnern uns

Am 13.Oktober 1977 entführte ein Kommando der PFPL die Lufthansa Maschine Landshut.Lange Zeit spekulierte man über die wahren Beweggründe  für diesen grausamen Akt der Barbarei.So wurden völlig an den Haaren herbei gezogene und absolut wirre Theorien aufgestellt.Bis heute hält sich hartnäckig das Gerücht, diese Tat hätte etwas mit der RAF und dem deutschen Herbst zu tun.Lächerlich!

Nun steht fest:Das eigentliche Motiv des Haupttäters Zohair Youssi Akache der sich, da sein Name kaum aussprechbar ist, netterweise nur Captain Mahmud nannte, war lediglich ein Erbschaftsstreit mit seiner Schwester!V.K.

spielfilmszene-mogadischu

1 Kommentar zu Das Drama von Mogadischu

  1. das mit dem Erbschafsstreit und der Schwester geht knapp unter die Gürtellinie, trotzdem ok 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*