Anstandsdamen

Woher nehmen und nicht stehlen? Mal ehrlich, in unserer verrohten Zeit sind diese eher Mangelware. Eine findige Modistin erkannte die düsteren Zeichen der Zeit, verschaffte den Krustentierchen eine sinnvolle Aufgabe und trug so noch zu deren Arterhalt bei!

krabbe

3 Kommentare zu Anstandsdamen

  1. meine Güte, so wie die beanstandete Dame schaut, wird sie der armen Andandsdame in Kürze unanständig in die zarten Scheren beißen…

    In diesem Falle wäre ein anständiger Maulkorb empfehlenswerter

  2. Ist das nicht diese ehemalige Ost-Sportlerin, Katrin irgendwas?

  3. nein Herr Klapp, bitte mal die unmodischen Accessoires anschauen! Das ist nicht die ostdeutsche Gruselmode der Achtziger…
    Sie meinen doch sicher Ingeborg Krabbe, auch ostdeutsch, aber ungleich ungedopter erfolgreich…
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ingeborg_Krabbe

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*