Lesen bildet…

Helene Hegemann hat es geschafft. Ihre Zusammenstellung fremder Geschichten und Erlebnisse Ihr selbsterdachter Roman steht auf den Bestsellerlisten hoch im Kurs, die literarischen Arschmaden das Feuilleton feiert sie als die literarische Entdeckung dieses Jahrtausends und die Kritiker sind voll des Lobes, ob ihrer Leistungen.

helenchen

Da man sich diesbezüglich aber nicht ausruhen sollte, hat sich Helene dazu entschlossen, sich nicht auf ihren Google-Suchergebnissen Lorbeeren auszuruhen und sich dazu entschieden, alle näheren Pressetermine abzusagen und sich in Ruhe ihrer weiteren Arbeit zu widmen. Ihr Verlag lässt verlauten, dass sie sich „vorerst auf ihr Buch konzentrieren wird.“ Sie wird es nun erstmals selbst lesen, damit sie inhaltliche Fragen zu selbigem Buch endlich beantworten kann.

7 Kommentare zu Lesen bildet…

  1. Frau Hegemann, Sie widern mich an.

  2. „Ihre Zusammenstellung fremder Geschichten und Erlebnisse Ihr selbsterdachter Roman steht auf den Bestsellerlisten hoch im Kurs, die literarischen Arschmaden das…“ – exzellent! 😉

  3. avatar Sackse // 3. März 2010 um 00:36 //

    Aber ficken würde ich sie trotzdem!

  4. @Sackse: Mein Herr, Sie widern mich an!

  5. avatar Sackse // 3. März 2010 um 12:51 //

    @Paramantus: Ficken würde ich Dich trotzdem!

  6. Who the fuck is Helene Hegemann?

  7. Deine Mudda!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*