Fehlersuchbild (60)

Diese Leserbildeinsendung* sollten wir als Fehlerbild veröffentlichen. Gut, dem Wunsch komme ich gern nach, auch wenn ich’s selbst nicht verstehe. Vielleicht könnt Ihr ja helfen.

* Danke, liebe Anna aus Bremen! Aber was hat das „könnten wir ja auch mal machen…“ zu bedeuten?

FacebookWhatsAppShare

9 Kommentare zu Fehlersuchbild (60)

  1. Ja, in dem Blumenkübel sind gar keine Blumen drin.
    Clever.

  2. avatar Kaeptnlover // 19. Dezember 2012 um 09:49 //

    Sie hat ihn nicht ganz im Mund, wie sich das gehört.

  3. avatar erforderlich // 19. Dezember 2012 um 11:06 //

    Auf mittlerer Höhe des Bildes ist ganz links im Hintergrund ein Dodo zu erkennen. Und die sind, wie wir alle wissen, ausgestorben. Das ganze Bild ist also ein einziger Fake.

    @Kaeptnlover: Woher weisst Du, dass das eine „Sie“ ist?

  4. avatar Kaeptnlover // 19. Dezember 2012 um 15:08 //

    Sie=Frau
    Sie=Tucke

  5. Erforderlich liegt richtig – und gewinnt einen kostenlosen E-Mail-Account, Glückwunsch!

  6. avatar huttelsuse // 18. September 2014 um 16:57 //

    In Nederbayern gibts an Ort, entweder ZWIESL oder Hauzenberg, da steht auf freier Fluhr eine Riesengrossse Vagina aus Stein (oder Holz) zum durchlaufen.

  7. Ganz genau wie in unserer Redaktionskantine. 😉

  8. avatar schlingelhexe // 18. Mai 2015 um 14:54 //

    hm … ich frag mich grad, was wohl passiert, wenn der untere Teil des Kunstwerks erschlafft, was ja wohl selbst bei sehr ausdauernden Könnern ab und an der Fall ist. Plumpst dann die Blumenschale runter? Oder wird über eine Art von Tropf oder Gießvorrichtung von oben oder unsichtbarerdings von unten permanent Viagra injiziert, damit das Ganze stabil bleibt? Fragen über Fragen …

  9. avatar schlingelhexe // 18. Mai 2015 um 14:56 //

    … ich muss im Übrigen Erforderlich recht geben, es könnte sich um eine männliche Blumenschale handeln …

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*