Fehlersuchbild (22)

Diese Eleganz, diese Grazie – einfach herrlich! Dennoch hat sich in diesem Bild ein klitzekleiner Fehler versteckt. Wer ihn entdecken kann, gewinnt – neben dem obligatorischen Freemail-Account – „Findet Nemo“ als Blu-ray.

12 Kommentare zu Fehlersuchbild (22)

  1. avatar König Gunther von Burgund // 8. Januar 2011 um 11:06 //

    Der Schatten entspricht nicht der Frau!
    Das war einfach, gebt euch mal ein bissel Mühe!

  2. avatar Schweinegrippe // 8. Januar 2011 um 13:15 //

    Die Luft kommt am falschen Ende raus…

  3. Da könnt ihr mal sehen was sie von euch hält ..wenn sie es nicht halten kann..

  4. avatar jochelchen2 // 8. Januar 2011 um 14:56 //

    Dieser klitzekleine Fehler ist schlicht und einfach dieser Mega-Furz, den die Grazie gerade lässt.

  5. avatar Dämonstrand // 8. Januar 2011 um 18:56 //

    Ihr Dummbatzen, da fehlt der Hai. Das ist doch ne Szene aus „The White Shark“ oder?

  6. Der Fehler ist im Kommentar von Dämonstrand: Der Film heißt im Englischen „Jaws“

  7. avatar Dämonstrand // 9. Januar 2011 um 20:43 //

    Jaw? Hieß so nicht der Beißer von 007?

  8. Nach der Methanentweichungsformel, xym-2/3Pf:17²+3:9×0,75²weniger 6 müsste die dritte Blase von hinten wesentlich größer sein.

  9. avatar Sue Batty // 17. Januar 2011 um 12:05 //

    Alles wieder falsch, bei der Dame handelt es sich eigentlich um eine Blondine im GRÜNEN Bikini. Herr Klapp hat hier wieder „GE-SHOPPED“!!!

  10. Der Fehler lässt sich ganz einfach mit einem Streichholz sichtbar machen. Hab es aber, mit Rücksicht auf meinen Monitor, lieber unterlassen.

  11. avatar LBaM(Dead) // 14. April 2015 um 22:36 //

    Alles Falsch. ES handelt sich um ein neues Antriebsystem welches auch unter Wasser funkt-Ion-Iert. Oder um ein neues Nicht(t)rauerprogramm.
    Ich persönlich tendiere jedoch eher zum Vernaschen.
    Kann man die Dame auch leviert und getrocknet ad domo geliefert bekommen ?

  12. avatar Kaka-Souflakis // 8. Juli 2015 um 23:36 //

    die Dame verwirft ja Ihren Schatten ja nach oben.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*