1 Kommentar zu Weihnachtsgedicht

  1. avatar Der Päter // 31. Dezember 2014 um 17:46 //

    Also die ersten vier Worte in der oberen Sprechblase sind mir unbekannt. Aber es klingt doch mit Verlaub sehr forsch bis unangebracht, wozu der Weihnachtsmann im folgenden direkt und unverblümt aufgefordert wird. Das gehört sich nicht für ein Gedicht –
    hierzu ein entschiedenes >Pfui<.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*