Conrat (14)


Jahrelang hatte Conrat an Ostern rumgemault, dass er doch viel zu alt sei um Eier zu suchen. Deshalb bekam er dieses Jahr auch eine ganz besondere Wellness-Behandlung geschenkt, damit er endlich etwas ruhiger wird und nicht ständig rumnervt. Denn darum geht es doch schließlich an Ostern, nörgelnden Unruhestiftern endlich mal das Maul zu stopfen, wie bei diesem Jebus damals. Und seine Wanderhoden muss Conrat in Zukunft weder an Ostern noch sonst jemals wieder suchen

4 Kommentare zu Conrat (14)

  1. Ein kleiner Schnitt für mich – aber ein großer Schnitt für die Menschheit!

  2. avatar Ulysses // 11. April 2012 um 15:54 //

    jebus war ja auch beschnitten.. aber ob das jetzt thematisch was mit kastrationsängsten zu tun hat.. würde aber so einiges am verhalten von diesen komischen semiten-völkern da unten erklären.. wir sollten dringend mehr u-boote über der region da abwerfen find ich..

  3. …aber n größeer als bei Dir, nehme ich an :-(… (sogenannter Lupenkommentar)

  4. Echt ne klasse Sache. Musste zwar zwei mal hinschauen, aber das Pflaster kann man einfach nicht übersehen. Übrigens auch ein guter Spruch von Veith 😉

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*