Ronny aus Hoyerswerda

Ronny aus Hoyerswerda ist 26 Jahre alt.

Schon mit 15 schloss er sich der rechtsextremen Szene an.

Nach mit Ach und Krach bestandenem Hauptschulabschluss folgte eine Ausbildung zum Abdichtungstechniker.

Da Ronny aber seine Berufsbezeichnung nie so ganz verstanden hat, behielt es er bei seinen Kumpels Steve, Marcel und Kevin beim guten alten „Dachdecker“.

Einmal pro Monat fährt Ronny mit der Bahn nach Halle a.d. Saale, um seine drei Schwestern Candy, Mandy und Sandy sowie den 8. Ehemann Silvio der verstorbenen Mutter Charlene Charis Knippschild zu besuchen. Die drei Schwestern und der Vater sind arbeitslos und leben gemeinsam in einer Sozialwohnung.

Beim letzten Mal hat Ronny mal wieder seine Springerstiefel auf die Sitzbank der Bahn gelegt.

Die vorbeikommende Zugbegleiterin Doreen Colleen Josie Pudlich ermahnte Ronny daraufhin freundlich.

Nun hat Doreen Colleen Josie einen gebrochenen Kiefer und Ronny ist nach der folgenden Verurteilung seinen Dachdeckerjob los und wohnt seit heute in Halle bei seinen drei Schwestern und Vater Silvio.

Das Leben ist nicht fair.

Blondie

ronny-aus-hoyerswerda

6 Kommentare zu Ronny aus Hoyerswerda

  1. netter versuch…allerdings verweise ich auf fachleute, die auch aus der gegend kommen…zum beispiel auf…mich.

    http://micebase.de/?p=29

  2. avatar geile Quote // 21. März 2011 um 18:11 //

    Der deutsche Osten ist an allem Schuld.
    Die haben den 2. Weltkrieg mit dem Überfall auf Polen begonnen.
    Der Westen hat ihn beendet, indem er die Amis reingelassen hat.
    (Ist nicht meine Idee. Die Quelle hab‘ ich aber vergessen)

  3. An geile Quote: Der Kommentar ist doch wohl der größte Blödsinn, den ich jeh im Internet gelesen habe. So ein Braunes A…. aus Österreich hat mit der Sch… angefangen und nicht der „deutsche Osten“. Befass dich mal mit der deutschen Geschichte….

  4. ronny ist ein arsch

  5. geile Quote ist noch mehr arsch

  6. Ich glaub, ich muss mal kacken!

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Hoyerswerda - Blog - 16 Nov 2009

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*