Grüße von Station 4a

Seid gegrüßt Menschen,

nach einer weiteren, überstandenen,  Großhirn Operation gehts mir schon wieder erstaunlich gut. Zwar muß ich noch eine Zeit lang die Verbände tragen, aber ich kann schon wieder mit meinem Kumpel und Zimmernachbarn Klaus-Kurt im Garten der Klinik spazieren gehen. Klaus -Kurt ist der festen Überzeugung ein Baum zu sein und kleidet sich auch immer dementsprechend. Sobald wir noch einmal die Erlaubnis von Oberschwester Anneliese bekommen, melden wir uns wieder.

Herzlichst, Euer

Blebonske

station-4a

1 Kommentar zu Grüße von Station 4a

  1. Tut mir leid, dass ich es Dir sagen muss. Aber außer Dir ist auf dem Bild leider niemand zu sehen!
    Kleiner Tipp:
    Lass Dir doch mal spaßenshalber von Deinem behandelnden Arzt die Approbation zeigen…
    Hätte er eine, wüsste er das bestimmte Medikamente immer ausschleichend und nie abrupt abgesetzt werden müssen. Die sog.Rebound-Erscheinungen sind teilweise doch recht heftig!

    P.s. Dafür kommen auf dem Bild aber Deine Augen schön zur Geltung!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*