Der kleine Kugelfisch Pumpernickel

Es war einmal ein kleiner Kugelfisch, der hatte Vater und Mutter verloren. Und so schwamm er ganz allein durchs endlose, große Meer, welches voll von Gefahren und Greulnissen war. Eines Tages kam ein großes, grausames Flusspferd, das hatte wohl den Sattel zu eng geschnallt und ging auf den kleinen Kugelfisch, der Pumpernickel hieß, los, um ihn zu fressen. Doch Pumpernickel stach das Flusspferd mit seinem Giftstachel, so das dieses jämmerlich verreckte. Und die Moral von der Geschicht, nur ganz groß sein, reicht oft nicht!

fugo

2 Kommentare zu Der kleine Kugelfisch Pumpernickel

  1. Irgendwie übertrieben

  2. … die Reaktion des Pumpernickels, oder das Ausrufezeichen am Ende?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*