Blebonskes Partnersuche (6)

Jetzt war ich doch mal bei so einem Psychotherapeuten. Ich dachte der könnte mir ein paar Pillen verschreiben, damit das mit den Frauen endlich mal hinhaut. Aber der meinte nur, Pillen würden eher Psychiater verschreiben und er wäre dann mehr so für die Seele und für verdrängte, neurotische Kindheitserlebnisse zuständig. Hab mich dann mal umgeschaut, in meiner Kindheit, aber ich kann nicht wirklich etwas finden, was meine heutigen Probleme mit Frauen verursacht haben könnte. Vielleicht fällt Euch ja was ein…

3 Kommentare zu Blebonskes Partnersuche (6)

  1. avatar Tyler Durden // 3. Januar 2011 um 12:18 //

    So viele Bananen und so wenige Löcher…

  2. avatar Sue Batty // 3. Januar 2011 um 12:08 //

    Mensch Blimbinski, altes Haus! Wieder mal auf der unendlichen Suche nach einer Partnerin? Na ja, zeichnest Dich wohl auch eher durch Beratungsresistenz aus, was? Aber egal, hier mein Tipp: wenn Du auf der Suche nach einem weiblichen Wesen bist, dass Dir Bananen aus der Hand frisst, dann versuch´s doch mal im Zoo Deines Vertrauens. Die Damen dort sind halt nur etwas behaarter… aber wählerisch sollte man in Deiner Situation ja nicht so sein. Viel Erfolg! Drück Dir die Daumen!

  3. was mich stutzig macht ist ihr diabolisches grinsen beim verfüttern der südfrucht.
    da sollte ein geschuhltes organ doch einmal nachbohren!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*