Unter Strom

Gegen Überbuchungen bei Hotelreservierungen ist ja nicht wirklich ein Kraut gewachsen. Schlimmstenfalls ist es besser, sich ein Zimmer für eine Nacht zu teilen, als in der Gosse übernachten zu müssen. Wohl dem, der die unten stehende Entchen im Gepäck und den kleinen Elektriker inne hat, falls irgendein Müller aus Lüdenscheid zu sehr nerven sollte…

elektrische badeente

2 Kommentare zu Unter Strom

  1. avatar Der Dude // 2. Oktober 2013 um 08:44 //

    Sehr geehrte Kroete,

    mit Ihrer Ente teile ich mein Badewasser nicht!

  2. …dann sind wir uns ja einig! Die Behauptung, ICH würde jemals mit IHNEN mein Badewasser teilen, wäre auch eine Ente!
    Hochachtungsvoll 😉

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*