Prävention

Wer süffisant und verständnislos lächelt, wenn schon bei jedem kleineren Unfall der Psychologe professionell vor Ort betreut, sollte sich Folgendes hinter die arrogante Miene schreiben: Hätte man die kleine Angela (rechts im Bild) seinerzeit mit ihrem Liebeskummer nicht allein in der Uckermark stehen lassen, wären uns EU-Bürgern ihre Kompensations- und Rachehandlungen vielleicht nicht ganz so teuer zu stehen gekommen.

9 Kommentare zu Prävention

  1. Das Geheimnis um die ewig schwerkraftmüden Mundwinkel ist somit gelüftet. Danke Kröte!

  2. avatar Kröte // 30. Juni 2012 um 10:54 //

    Ach Klapp, es MUSSTE wohl ein dermaßen trauriger Anlass sein, dass WIR uns mal einig sind …

  3. Man sieht auch ganz gut, dass ich schon recht früh erste Erfolge bei der Damenwelt verbuchen konnte.

  4. Der blöde Bohlen kommt zu Besuch und knutscht schon wieder eine andere, das ist zu Mäusemelken. Klein Angie merkst sich das und seitdem schiesst Sie mit diesem Gesichtsausdruck alle doofen Kerle ab….März, Röttgen…….!

  5. avatar Kröte // 30. Juni 2012 um 12:25 //

    @Klapp Man sieht vor allem HEUTE, dass Du alt genug bist, um das auf dem Photo zu sein..:-(…

  6. eigentlich, Kröte, glaube ich, Du bist da ganz verkehrt. Die küssende Jungfrau ist Angie, schau Dir nur die Handstellung an!

    Deine Recherchen waren nicht so gut.

  7. avatar Kröte // 1. Juli 2012 um 11:23 //

    Ganz im Gegenteil, Gazellentigerchen, die Konsultation eines renommierten Psychologen bestätigte meine Vermutung, dass Angie die Geste ihrer Konkurrentin nur abkupferte

  8. Leider auch falsch. Nicht abgekupfert sondern zusammengeklebt. Nichts auf der Welt ist so fies, wie ein rachsüchtiges Weib!

  9. avatar Kröte // 1. Juli 2012 um 13:22 //

    …immer dieses Halbwissen, Chef: Sie WOLLLTE kleben, das Pattex bleib aber zu unser aller Leid an ihrer Sitzfläche haften und ging seitdem unselige Verbindungen ein …da kupferte sie eben ab :-(…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*