Powerwalking

Oft werde ich auf meine außerordentliche Fitness und mein unverschämt gutes Aussehen angesprochen. Und logischerweise tauchen dabei Fragen auf, wie ich es schaffe, mir meinen perfekten adonischen Körper zu bewahren.
Dabei ist es so einfach: Täglich zwei Kilometer zu Fuß zum Getränkemarkt und wieder zurück, stählen eben den Körper, stärken den Geist und kräftigen das Immunsystem.

1 Kommentar zu Powerwalking

  1. Ohne MP3 Player beim Walken ? geht gar nicht. Der würde die ganze Zeit LED ZIPPERLEIN hören ! Oder alte Sandalenfilme am iPod anschauen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*