Indirekter Beweis

Reductio ab absurdum

Keine Ahnung wie es euch geht, aber bei mir löst furztrockener schulischer Lehrstoff noch immer einen gastrointestinalen Reflex vom allerfeinsten aus!

Zuerst stellt sich eine leichte Übelkeit ein, daraus entwickelt sich schnell ein sanft aufsteigendes Würgen welches sich zwangsläufig kurz darauf in einem schwallartigen, nicht mehr enden wollenden Erbrechen entlädt.

Einen ähnlichen Effekt konnte ich bisher nur nach dem intensiven morgendlichen Betrachten meines von Entbehrungen und Alkoholexzessen gezeichneten Körpers im Spiegel feststellen, oder aber auch bei Fernsehauftritten der grundbescheidenen Kader Loth.

Doch bitte entschuldigt, ich schweife wohl gerade etwas ab.

Denn eigentlich wollte ich euch heute nur zeigen, dass man einen indirekten Beweis nicht nur in der Mathematik führen kann! V.K.

indirekter-beweis

1 Kommentar zu Indirekter Beweis

  1. …also was genau wolltest du jetzt be-, oder nachweisen? Das du mal in der Schule warst?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*