In den Wind geblasen

Wieder einmal dazugelernt: Hätte ich den Marketingstrategen nicht abblitzen lassen, nur weil der Preis recht hoch war, hätte ich mit der professionellen Standortanalyse keinen Schiffbruch erlitten…

standortanalyse In den Wind geblasen

facebook In den Wind geblasenshare save 120 16 In den Wind geblasen

2 Kommentare zu In den Wind geblasen

  1. Dabei scheinen diese Beiden doch die perfekten Standortanalytiker zu sein.

  2. avatar Der Dude // 5. November 2012 um 11:41 //

    seit wann muß Frau bei Blowjobs eine Schutzbrille tragen?

    Irritiert!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*